Deutschunterricht

Weder Langeweile noch lange Wartezeiten sind etwas Schönes!

Deshalb versuchen wir vom Suderburger Sprachteam, den uns anvertrauten Flüchtlingen eine sinnvolle Beschäftigung anzubieten und ihnen beim Erwerb der deutschen Sprache schnell und unbürokratisch behilflich zu sein, denn nur so kann Integration gelingen!

Sechs Suderburger Ehrenamtliche, überwiegend auch mit Englischkenntnissen ausgestattet, verstehen sich von Mo – Do, 15 – 17 Uhr als erste Anlaufstation, in der Flüchtlinge die Wartezeit bis zur offiziellen Genehmigung eines Integrationskurses in Uelzen sinnvoll nutzen können.

Nach Abschluss eines Vorkurses werden sie auf die A1-Anforderungen vorbereitet. Zwei Laptops im Schulungsraum ermöglichen zusätzlich eine Differenzierung, u.a. durch das Volkshochschulprogramm „Ich will deutsch lernen“, worauf die Teilnehmer auch außerhalb der Unterrichtszeit Zugriff haben.

Gemeinsame Unternehmungen, z. B. Plätzchen backen mit anschließendem Verzehr auf einer Adventsfeier oder die Organisation eines Besuches des Museumsdorfs Hösseringen bringen Spaß, Abwechselung und tragen zum Kennenlernen der Sitten/Gebräuche des Gastlandes bei.

Denn alle in der Suderburger Flüchtlingshilfe Engagierten haben ein gemeinsames Anliegen, natürlich auch das Sprachteam: Wir wollen Menschen in Not helfen und versuchen, ihre Integration zu beschleunigen.